Jens Emmermann Pariser Str. 10E 55268 Nieder-Olm

Kostenvoranschlag

Was ist ein Kostenvoranschlag?

Wenn Sie als Unschuldiger in einen KFZ-Unfall verwickelt wurden, benötigen Sie bei kleineren SchĂ€den einen Kostenvoranschlag. Ein Kostenvoranschlag ist eine kaufmĂ€nnische Vorkalkulation ĂŒber den am KFZ entstandenen Schaden.

Wann benötigen Sie einen Kostenvoranschlag?

Ein Kostenvoranschlag wird meistens bei kleineren SchĂ€den durchgefĂŒhrt, da hier der entstandene Schaden unter der Bagatellschadensgrenze von ca. 750 Euro liegt.
FĂŒr grĂ¶ĂŸere SchĂ€den empfiehlt sich ein umfangreicheres Gutachten.

Schnell und kostengĂŒnstig

Ein Kostenvoranschlag ist die schnellste und kostengĂŒnstigste Möglichkeit, einen Schaden am eigenen KFZ zu ermitteln.

FĂŒr kleineren SchĂ€den

In einem Kostenvoranschlag werden die Arbeitsstunden sowie die Kosten fĂŒr die Ersatzteile aufgelistet. FĂŒr SchĂ€den ĂŒber der Bagatellschadensgrenze von 750€ ist ein Gutachten unabdingbar.

Nicht enthalten sind


Beschreibung des Schadens, Ermittlung der Reparaturkosten, -weg und -dauer, Wiederbeschaffungs- und Restwert, Höhe der NutzungsausfallentschÀdigung

Jetzt einen Termin zur Erstellung eines Kostenvoranschlags beantragen!